Fußballtipps von Gabriel Kyeremateng CategoriesInspiration

Fußballtipps von Gabriel Kyeremateng

Es ist soweit: Mein neues Format beginnt heute! In den kommenden Wochen erscheinen mehrere Interviews mit Fußballern, die ihre Erfahrungen und Tipps weitergeben!
Ich stelle 10 Fragen, auf die die Fußballer kurz und knackig antworten können.

Zuerst werden wir spannende Tipps von Gabriel Kyeremateng bekommen, der aktuell bei Borussia Dortmund in der U19 spielt. In der abgelaufenen Saison erzielte Kyeremateng 7 Tore in 20 Spielen. Vielleicht der nächste Aubameyang?

Das Interview

Wann hast du mit dem Fußballspielen angefangen?

Schon mit 3 Jahren habe ich angefangen mit dem Fußballspielen.

 

2. Wie kam der Kontakt zu deinen aktuellen Club zustande?

Borussia Dortmund hat meine Mutter kontaktiert. Ich habe sofort gemerkt, dass ich mich beim BVB zuhause fühlte, sodass mir die Entscheidung nicht schwer fiel.

 

3. Wie oft und wie lange hast du als Jugendlicher damals pro Woche trainiert?

Ich hatte 3 Trainingseinheiten mit der Mannschaft. Es ist wichtig, dass man als Kind noch nicht all zu viel trainiert, da der Spaß im Vordergrund stehen soll.
Später gilt aber: Wer mehr tut als andere, kommt auch weiter als andere.

 

4. Was war dein größter Rückschlag in der Jugend? (Verletzungen etc.)

Nach einem Länderspiel habe ich mir einen Meniskusriss zugezogen. Doch es wichtig, dass man mit der Situation umgeht.
Wie du mit Verletzungen umgehst, lernst du hier.

 

5. Was war dein Highlight in der Jugend? (Turniersiege etc.)

Ich hatte viele Highlights, doch ausländische Turniere wie zum Beispiel auf Teneriffa waren immer sehr besonders.

 

6. Wer war dein größter Förderer? Hast du noch Kontakt zu ihm?

Meine zwei größten Förderer waren Lester Cleven und Massimo Mariotti, ich habe heute noch Kontakt zu ihm.

 

7. Was ist der wichtigste Punkt, den man neben dem täglichen Training beachten sollte, um noch besser zu werden?

Man sollte immer mehr tun als die Mitspieler, beispielsweise zusätzliche Krafttraining-Einheiten oder Schwächen verbessern und Stärken fördern.

 

8. Wie bist du mit dem Schulstress umgegangen? Bist du gerne zur Schule hingegangen?

Meine Mum hilft mir sehr mit der Schule. Sie lehrt mir, dass man sich auf sein Ziel konzentrieren soll und sich gleichzeitig auch neues Wissen aneignen soll, was ich natürlich umsetze.

 

9. Bundesliga oder Premier League?

Beide Ligen sind super und haben ihre Reize.

 

10. Was ist dein nächstes persönliches Ziel?

Das bleibt erstmal geheim, ich zeige nur meine Ergebnisse.

 

Danke dir, für das Interview, Gabriel Kyeremateng. Ich wünsche dir viel Erfolg für deine bevorstehende Fußballkarriere.

 

Ich hoffe, dir hat dieser Blogartikel gefallen.
Welche Antwort hat dir am besten gefallen? Schreib’s in die Kommentare.

Folge mir doch auf meinen Social-Media-Profilen, wenn du nichts mehr von mir verpassen willst. Die Links befinden sich in der Seitenleiste.

Ich freue mich, dich nächsten Sonntag zum nächsten Artikel auf meiner Seite begrüßen zu dürfen.
Lebe deinen Traum!

Gravatar image
By

Letzte Beiträge

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*