Wie werde ich ein besserer Fußballer? CategoriesAuf dem Platz

Wie werde ich ein besserer Fußballer?

Alle Fußballer haben täglich ein Ziel! Sich zu verbessern und besser zu sein als gestern!

In diesem Blogartikel werde ich häufig gestellte Fragen beantworten! Beherzige die Tipps, die ich dir gleich geben werde und ich garantiere dir, dass sich deine Leistung auf dem Platz verbessern wird!

Bevor ich mit dem eigentlichen Artikel anfange, schau doch mal auf meinem YouTube-Kanal vorbei welchen ich vor kurzem, passend zu diesem Blog, erstellt habe. Mein Ziel ist es, dich zu einem besseren Fußballer zu machen und dir viele Übungen mit auf dem Weg zu geben, die du in deinem Extratraining üben kannst.

Welches Video willst du auf meinem YouTube-Kanal unbedingt sehen? Schreib’s in die Kommentare.

Koordination verbessern – Koordinationsleiter

Wie oft trainierst du in der Woche?

Meistens sieht mein Wochenplan so aus:

Jeden Morgen: 30 Minuten Dehnen, Stabilisation und Blackroll

Montag: Cardiotraining + Yoga
Dienstag: Fußballtraining im Verein
Mittwoch: Extratraining (Technik- oder Fitnesstraining)
Donnerstag: Fitnessstudio + Fußballtraining im Verein
Freitag: Schulsport + Fußballtraining im Verein
Samstag: Fußballspiel
Sonntag: Regeneration

Nach jedem Vereinstraining mache ich anschließend noch 10 Minuten Sprints!

Das bedeutet, ich komme auf ca. 7 Einheiten in der Woche als Oberligaspieler und mache zusätzlich jeden Morgen noch Gymnastik, um beweglicher und fitter zu werden. Es ist sehr wichtig, neben dem Vereinstraining noch seine Technik und Fitness zu verbessern, wenn man sich weiterentwickeln will.

Wer mehr tut als andere, kommt auch weiter als andere!
Felix Magath

Was ist der wichtigste Punkt, den man neben dem täglichen Training beachten sollte, um noch besser zu werden?

Definitiv die Ernährung! Du kannst noch so viel trainieren, es wird dir nichts bringen, wenn du den ganzen Tag Cola trinkst, zu oft zu McDonalds gehst oder jedes Wochenende Alkohol trinkst.
Es gibt einige Regeln der optimalen Ernährung. Du solltest immer vor 10 Uhr ein Frühstück zu dir nehmen, Desserts (Süßigkeiten) meiden, am besten nur Wasser trinken und nicht viel Zucker essen. Die 25 Gesetze der gesunden Ernährung findest du hier.

Wie bist du mit dem Schulstress umgegangen? Bist du gerne zur Schule gegangen?

Ich bin mittlerweile in der 11.Klasse und werde nach diesem Schuljahr die Schule mit dem Fachabitur beenden. Es läuft einiges falsch am Schulsystem! Es gibt so viel zu sagen, dass ich darüber ein Buch schreiben könnte und es vermutlich auch werden. Ich gebe dir nun einen kleinen Einblick, was alles falsch läuft.

  • Die Schule ist ein enormes Zeitinvestment (9-13 Jahre). Man verbringt mehrere tausend Stunden in der Schule. Doch was bleibt danach noch alles hängen? Wenig bis garnichts.
  • Wir rennen von einem Fach zu einem anderen Fach, wobei die Fächer zusammenhangslos unterrichtet werden.
  • „Die einen unterrichten Kinder. Die anderen unterrichten Fächer.“
  • Bilden wir uns selbst oder werden wir nur ausgebildet?
  • Es geht nicht um Biologie oder Mathematik, es geht darum, besser zu sein als die anderen -> Konkurrenzgesellschaft
  • Jeder Mensch kommt mit der Lust am entdecken und am gestalten auf die Welt. Das dürfen wir nicht verlieren. Es ist allerdings schwer, da wir vom System zu Objekten gemacht werden.

Die Schule muss wieder zu einer Bildungsstätte werden. Wer bin ich? oder Was will ich? sind Fragen, die man in der Schule herausfinden sollte. Man sollte nicht nur die Kompetenz erwerben, wie man sich für eine Universität oder eine Ausbildung bewirbt.

Hat dir dieser kurze Einblick über das Schulsystem gefallen? Würdest du gerne mehr davon lesen? Schreib’s mir in die Kommentare.

Was war dein größter Rückschlag der bisherigen Karriere?

Mein größter Rückschlag meiner bisherigen Karriere war ein Meniskusriss, der mich für 6 Monate außer Gefecht gesetzt hat. Nach viel Phsyiotherapie, harten Aufbautraining und viel Willen kämpfte ich mich zurück ins Team und feierte mein Comeback gleich mit einer Vorlage.

Wie Holger Badstuber mit Verletzungen umgeht und wie du mit Verletzungen umgehen wirst, erfährst du in meinem Blogartikel: „Mit Rückschlägen bei Verletzungen umgehen

„Im Training bin ich immer gut, doch im Spiel spiele ich immer so hektisch..“ – Was kann ich tun?

Meine Top 2 Tipps dafür: Yoga und Meditation! Yoga und Meditation sind die zwei besten Entspannungstechniken. Es gibt so viele Vorteile, wieso du beides täglich tun solltest! Im Spiel wirst du dadurch ruhiger am Ball.

3 Gründe für Yoga:
– Du verbesserst deine Konzentration
– Du hast ein gestärkteres Selbstvertrauen
– Deine Kreativität steigt

3 Gründe für Mediation:
– Meditation hilft gegen Stress
– Du kannst deine Emotionen kontrollieren, die Emotionen kontrollieren nicht dich
– Meditation führt zu Gelassenheit

Es kommt nicht auf die Größe des Hundes im Kampf an, sondern auf die Größe des Kampfes im Hund.
– Archie Griffin

 

Ich hoffe, dir hat dieser Blogartikel gefallen.
Welcher Tipp hat dir gerade am meisten geholfen? Schreib’s in die Kommentare.

Folge mir doch auf meinen Social-Media-Profilen, wenn du nichts mehr von mir verpassen willst. Links in der Seitenleiste.

Ich freue mich, dich nächsten Sonntag zum nächsten Artikel auf meiner Seite begrüßen zu dürfen.
Lebe deinen Traum!

Gravatar image
By

Letzte Beiträge

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*